Allgemeine Bedingungen für das Floralia-Kundenbonusprogramm

Hinweis im Sinne des Gleichstellungsgesetzes: Im vorliegenden Text wird durchgängig die männliche Form benutzt. Im Sinne des Gleichstellungsgesetzes sind diese Bezeichnungen nicht als geschlechtsspezifisch zu betrachten.

1.        Das Floralia Kundenbonuskonto ist ein freiwilliges Kundenbonusprogramm für treue Floralia-Kundinnen und -Kunden. Es wird von der Floralia Gartencenter AG, Jurablick 7, 1794 Salvenach, nachstehend „Floralia“ genannt, für ihre Kundinnen und Kunden, nachstehend „Teilnehmende bzw. teilnehmende Person“ genannt, auf deren Wunsch hin eröffnet und ersetzt alle früheren Kundenkarten.
2.        Die Teilnahme am Kundenbonusprogramm von Floralia ist freiwillig und für die Teilnehmenden entstehen daraus keinerlei Verpflichtungen.
3.        Jeder Floralia Kunde ist berechtigt, ein Kundenbonuskonto zu beantragen. Für jede teilnehmende Person wird ein per-sönliches Konto eingerichtet. Das Kundenkonto einer teilnehmenden Person gilt für alle im gleichen Haushalt mit dieser Person lebenden Familienmitglieder, inklusive Konkubinatspartner. 
4.        Mit der Teilnahme am Floralia-Kundenbonusprogramm erklären sich die Teilnehmenden automatisch mit den vorlie-genden allgemeinen Bedingungen einverstanden.
5.        Die Identifizierung der Teilnehmenden erfolgt ausschliesslich über die Einträge in der Datenbank gemäss Ziff. 3.
6.        Bonusberechtigt sind ausschliesslich Einkäufe von Waren im Gartencenter gegen Bezahlung mit Bargeld, EC/Maestro oder Postcard. Die Bonuspunkte werden wie folgt vergütet:
100-500        Umsatzpunkte pro Abrechnungsperiode = 2% Umsatzprämie
501-1500      Umsatzpunkte pro Abrechnungsperiode = 3% Umsatzprämie
1501-2500    Umsatzpunkte pro Abrechnungsperiode = 4% Umsatzprämie
über 2501     Umsatzpunkte pro Abrechnungsperiode = 5% Umsatzprämie
Ausdrücklich nicht bonusberechtigt sind Nettoangebote, Aktionen, Dienstleistungen (wie Arbeiten, Lieferungen etc), Einlösen von Gutscheinen, Miete/Vermietung, sowie Einkäufe, welche mit Kreditkarten (Visa, Master etc) bezahlt werden.
7.        Um in den Genuss von Bonuspunkten zu kommen, sind die Teilnehmenden verpflichtet, die Kassierperson vor Beginn des Kassiervorgangs darauf hinzuweisen, dass sie Teilnehmende des Kundenbonusprogramms sind. Der bonusberechtigte Umsatz wird dann automatisch auf das Konto der teilnehmenden Person verbucht.
Nach Abschluss des Kassiervorgangs kann der bonusberechtigte Umsatz nicht mehr geltend gemacht werden.
8.        Rabatte, welche im Rahmen des Kundenbonusprogramms gewährt werden, sind nicht mit anderen Rabatten oder Sonderangeboten kumulierbar.
9.        Die Abrechnung über die Bonusguthaben erfolgt zweimal jährlich. Erreicht der Kundenkontostand am Ende einer Abrechnungsperiode den gutscheinberechtigten Wert von 500 Punkten oder ein Mehrfaches davon, wird dem Teilnehmenden ein Gutschein von CHF 10.00 pro 500 Bonuspunkte zugestellt.
Diese Gutscheine können innerhalb der definierten Gültigkeitsdauer und ausschliesslich im Floralia Gartencenter zum Bezahlen von Waren eingelöst werden. Bonusgutscheine können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden. Verlorene Bonusgutscheine können nicht ersetzt werden. 
10.    Bei Nichtgebrauch des Kundenbonuskontos innerhalb von 2 Jahren verfallen die angesammelten Punkte ersatzlos.
11.    Liegt der Punktestand eines Teilnehmendenkontos am Ende einer Abrechnungsperiode unter 500 Punkten, wird der Saldo automatisch und stillschweigend auf die nächstfolgende Periode übertragen.
12.    Floralia behält sich im Fall eines Missbrauchs und/oder eines Verstosses gegen die vorliegenden Geschäfts-bedingungen das Recht vor, Teilnehmende ohne Angaben von Gründen aus dem Programm auszuschliessen. Der bereits erworbene Bonus-Umsatz muss durch Floralia in diesem Fall nicht ausbezahlt werden.
13.    Die Teilnehmenden verpflichten sich, jede Adressänderung umgehend an Floralia zu melden. Sollte eine teilnehmende Person die Adressänderung nicht melden und kann die neue Anschrift nicht mit vertretbarem Aufwand ausfindig gemacht werden, wird das Kundenbonuskonto gelöscht, und der Bonusbetrag verfällt.
14.    Mit dem Antrag zum Erstellen eines Kundenbonuskontos erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass Floralia sie persönlich anschreiben kann. Die Adressen der Teilnehmenden werden ausschliesslich für den Versand der Bonusabrechnungen und für Informationen zu Veranstaltungen, Angeboten oder wichtigen Veränderungen bei Floralia verwendet.
15.    Floralia behält sich das Recht vor, jederzeit Verbesserungen und Änderungen am Kundenbonusprogramm und den allgemeinen Bedingungen vorzunehmen oder das Angebot zu beenden. Die aktuell gültigen Allgemeinen Bedingungen des Kundenbonusprogramms sind jederzeit auf der Website von Floralia unter www.floralia.ch publiziert und gelten ab Veröffentlichung von den Teilnehmenden als akzeptiert.
16.    Bonuspunkte, welche aufgrund höherer Gewalt oder Ausfall der Technik beim Kassiervorgang nicht gutgeschrieben werden können, verfallen. Eine nachträgliche Gutschrift solcherart nicht gutgeschriebener Umsätze ist somit ausgeschlossen. 
17.    Die Teilnehmenden sind damit einverstanden, dass Floralia die Einkaufsdaten der Teilnehmenden für ihre eignen Marketingzwecke sammelt und auswertet. Personendaten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Personen oder Institutionen ausserhalb der Floralia Gartencenter AG weitergegeben oder Dritten zugänglich gemacht, es sei denn zur Durchsetzung rechtlicher Forderungen gegen die Teilnehmenden selbst.
18.    Die Teilnehmenden können ihre Teilnahme am Kundenbonusprogramm jederzeit mittels schriftlicher Mitteilung an Floralia beenden. Die noch nicht abgerechneten angesammelten Umsätze verfallen zu diesem Zeitpunkt und können von den Teilnehmenden nicht mehr geltend gemacht werden.
19.    Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Rechtsgeschäfte im Zusammenhang mit dem Kundenbonusprogramm von Floralia ist Murten. Die Beziehungen zwischen den Teilnehmenden und der Floralia Gartencenter AG unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht.

V1/März 2013