Geschichte

Ursprung

Im April 1990 übernimmt Stephan Zürcher das damalige Gartencenter mit Blumenboutique von R. Brönnimann in Cressier. Der Kleinbetrieb erfährt laufend Sortimentserweiterungen und wagt zusätzlich den Schritt in den Garten- und Landschaftsbau. Das Floralia-Team spezialisiert sich sehr schnell in den Bereichen Bepflanzungen, Umgestaltungen und Gartenpflege und tritt dem Schweizerischen Gärtnermeisterverband mit Fachauszeichen als g’plus Betrieb bei.
1999 erwirbt Floralia die gesamte Liegenschaft und strukturiert sich mit dem auf 18 Voll- und Teilzeitmitarbeitenden angewachsenen Team in die Bereiche Garten-/Pflanzencenter, Blumenboutique und Gartenpflege/Gartenunterhalt.

Neubau

Der Wunsch nach mehr Platz, einer besseren Logistik und einem pflanzen- sowie kundenfreundlicheren Standort führt im Herbst 2005 zum Spatenstich des „neuen Floralia“ in der Nachbargemeinde Salvenach.

Im Juli 2006 wird das neue und lichtdurchflutete Floralia Gartencenter am Jurablick 7 in Salvenach eröffnet. Es empfängt die Kunden neu auf einer Betriebsfläche von rund 2 Hektaren und ist malerisch auf einer Anhöhe mitten im Grünen gelegen. Die phantastische Aussicht Richtung Murtensee bzw. auf die Alpenkette ist einzigartig und versetzt unsere Besucher immer wieder ins Staunen.

Oekologisches Engagement

Zum Vergrösserungskonzept und der Optimierung der Präsentationsflächen gehört auch ökologisches Engagement, das während der Planungsphase noch in wenigen Betrieben zu finden war:

Die Gewächshäuser und die anderen Räumlichkeiten werden mit einer CO2-neutralen Holzschnitzelanlage von 360 kW beheizt. Mit der modernen Steuerungsanlage können die unterschiedlichen Klimazonen optimal reguliert werden. Die Holzschnitzel kommen aus dem Murtenbiet, lange Transportwege werden bewusst vermieden.

Das Regenwasser (die Sammelfläche des Gewächshausgebäudes beträgt rund 3200 m2) wird in einem speziell eingerichteten Becken mit einem Fassungsvermögen von 3000 m3 gesammelt. Dieses Regenwasser wird zur Bewässerung der Kulturen eingesetzt und anschliessend – über die Versickerung – im natürlichen Kreislauf wieder dem Boden zugeführt.

Ein kleiner Film über Floralia

So war es am Anfang, im Floralia Gartencenter.

Kommen Sie vorbei und sehen Sie wie schön es heute aussieht…